dastgeber-rosa-balken

Die Gastgeber

Ilona ist eine rheinländische Frohnatur und sehr kommunikativ. Die Liebe zu den Bergen hat ihr aber auch die Stille der Natur nähergebracht. Mit Freude lernt sie neue Menschen kennen, ganz besonders wenn diese den gängigen Mainstream Denkmustern entwachsen sind. Mit ihrer Herzensenergie und ihrem unwahrscheinlichen Gefühl für Menschen schlägt sie sehr schnell Brücken zu Menschen und vermittelt ein gutes Gefühl. Ein Astrologe hat einmal über sie gemeint ... „sie findet die Worte für andere“. Zu einem philosophischen Abend am Kaminfeuer wird sie bestimmt nicht nein sagen. Leidenschaftlich gerne beschäftigt sie sich auch mit „Fragen des Seins“ und bewussteren Blickwinkeln darauf. Viele gesellschaftliche Fragen, gerade in einer großen Zeitenwende, geben ihr dabei ein großes intellektuelles Betätigungsfeld.

Gerhard hat neben seiner Rolle als Unternehmer immer schon einen Hang zum Sport gehabt. War er früher leistungsorientiert, so stehen heute der Genuss und das Naturerlebnis im Vordergrund. Hat er früher sehr häufig das Gehirn benutzt, so stehen heute Gefühl und Intuition in bewusster Ergänzung dazu. Das zeigt sich auch in der Leidenschaft zur Photographie, sowie Kunst und Design. Auch ihn interessieren Fragen des Seins und er ist ein kritischer Denker, wenn es um die notwendigen, großen Veränderungen in unseren gesellschaftlichen Systemen geht. "Ich denke, vielen alten Denkmustern bin ich schon entwachsen, ... aber trotzdem hält dieses Leben noch eine ganze Menge an Erkenntnissen und Entdeckungen für mich bereit" ,ist er überzeugt.

Die Gastgeber

Ilona und ich (Gerhard) kommen nicht aus dem Fremdenverkehr. Uns haben ganz andere Wege zu diesem Haus geführt (siehe die Geschichte dahinter).

Ilona ist eine rheinländische Frohnatur und sehr kommunikativ. Die Liebe zu den Bergen haben ihr aber auch die Stille der Natur nähergebracht. Mit Freude lernt sie neue Menschen kennen, ganz besonders wenn diese den gängigen Mainstream Denkmustern entwachsen sind. Mit ihrer Herzensenergie und ihrem unwahrscheinlichen Gefühl für Menschen schlägt sie sehr schnell Brücken zu Menschen und vermittelt ein gutes Gefühl. Ein Astrologe hat einmal über sie gemeint ... „sie findet die Worte für andere“. Zu einem philosophischen Abend am Kaminfeuer wird sie bestimmt nicht nein sagen. Leidenschaftlich gerne beschäftigt sie sich auch mit „Fragen des Seins“ und bewussteren Blickwinkeln darauf. Viele gesellschaftliche Fragen, gerade in einer großen Zeitenwende, geben ihr dabei ein großes intellektuelles Betätigungsfeld.

gastgeber

Ich (Gerhard) habe neben meiner Rolle als Unternehmer immer schon einen Hang zum Sport gehabt. War dieser früher leistungsorientiert, so stehen heute der Genuss und das Naturerlebnis im Vordergrund. Habe ich früher sehr häufig das Gehirn benutzt, so stehen heute Gefühl und Intuition in bewusster Ergänzung dazu. Das zeigt sich auch in der Leidenschaft zur Photographie sowie Kunst und Design. Auch mich interessieren Fragen des Seins und ich bin ein kritischer Denker wenn es um die notwendigen, großen Veränderungen in unseren gesellschaftlichen Systemen geht. Ich denke, vielen alten Denkmustern bin ich schon entwachsen, ... aber trotzdem hält dieses Leben noch eine ganze Menge an Erkenntnissen und Entdeckungen für mich bereit.